Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Drucken
 

Das Wappen der Gemeinde Dägeling

 Das Wappen der Gemeinde Dägeling

Wappen.gif

 

Dägeling wurde 1637 erstmalig urkundlich erwähnt,  jedoch gab es schon vorher Orte, die den Ursprung unserer Gemeinde bildeten. Bereits 1351 wurde ein Ort namens "Welle" erwähnt, 1519 wurde daraus "Wellenbarg", dem heutigen Wellenberg.

 

Aber schon 1427 wurde in der Geschichtsschreibung eine Ortschaft namens "Dodelinge" verzeichnet. Und 1580 erschien erstmalig "Bockwisch" in den Aufzeichnungen.


Diese historischen Entwicklungen, aber auch der Charakter unserer heutigen, modernen Gemeinde spielten bei der Entwicklung des Wappens eine tragende Rolle.


Die goldenen Ähren stehen für die Landwirtschaft, die den Ursprung für unsere Gemeinde bildete. Das Maschinenrad symbolisiert die Industrie und das Gewerbe in unserem heutigen Industriegebiet. Und schließlich der Bogen mit den Wasserwellen an der Basis des Wappens steht für den "Wellenberg".

(Zitat Ende)

 

Das Wappen der Gemeinde Dägeling wurde am 9. März 2001 durch Urkunde des Innenministers des Landes Schleswig Holstein genehmigt.
Auf Grundlage des Wappens ist auch eine Fahne entworfen worden.